Webseite anmelden        Deutsches Webverzeichnis Webkatalog German / Europe Web Directory  RSS FeedWebverzeichnis-Webkatalog » Computer & Internet » Software » Programmiersprachen » Ajax


Ajax und Web 2.0

AJAX und Atlas! Die griechische Mythologie erschüttert das Internet. Die meisten der großen Schlachten um einheitliche Standards für ein interaktives World Wide Web sind geschlagen und mit AJAX (Asynchronous JavaScript and XML) steht der Gewinner fest. Gewonnen hat vielleicht nicht der beste Kämpfer, aber der, der die meisten Anhänger hinter sich versammeln konnte. Oder man kann es auch so formulieren - AJAX ist schlicht und einfach zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort gewesen und hat damit den Zeitgeist im Web getroffen. Es sieht so aus, als ob die Internet- Gemeinde nur auf AJAX gewartet hat und es seit Jahren wieder eine Entwicklung gibt, die das World Wide Web mit einfachen Mitteln wirklich voranbringt.

Wie die ausgeschriebene Version von AJAX verdeutlicht, besteht die Basis von AJAX aus JavaScript und XML. Aber ebenso stellen HTML/XHTML und CSS oder XSLT, das Document Object Model sowie das neue XMLHttpRequest-Objekt zum Austausch von Daten zwischen einem Webbrowser und einem Webserver auf asynchroner Basis Kernelemente dar. Und obwohl AJAX damit an sich ein Begriff ist, der erst einmal rein gar nichts mit der Serverseite zu tun hat (außer dass diese irgendwelche Daten liefern muss), wird man bei AJAX-Applikationen natürlich immer eine ganz spezifische Technik auf den Server verwenden, um die Daten bereitzustellen. Und an dieser Stelle kommt Atlas ins Spiel. Atlas bezeichnet ein Framework auf Basis von ASP.NET, mit dem man auf komfortable Weise AJAX-Applikationen erstellen kann und mit dem das Zusammenspiel zwischen Client und Server in einem homogenen Umfeld erfolgt.

Mit dem was AJAX beschreibt werden zwar im Wesentlichen Technologien beschrieben, die im WWW bereits seit geraumer Zeit etabliert sind. Dennoch scheint erst die Verbindung unter der Lösung AJAX für eine breite Anwenderschaft hochinteressant zu sein. Obwohl Kritiker des AJAX-Hypes nun bemängeln, alleine der griffige Name mache die wirkliche Neuerung von AJAX aus, ist möglicherweise die Verbindung bekannter Techniken sogar der Hauptvorteil für einen rasanten Durchbruch, wie ihn AJAX gerade auf breiter Front erlebt. Denn eine Etablierung von AJAX setzt nur wenige vollständig neue Techniken und schon gar keine spezifische Plattform beim Anwender oder auch dem Provider voraus. AJAX kann deshalb ohne großen Aufwand umgesetzt werden. Und durch die breite Resonanz in Medien und im Web sowie die massive Unterstützung wichtiger Player im Web wie Google fokussiert sich ein Standard, auf den sich in kurzer Zeit alle Beteiligten der Webprogrammierung und Webdarstellung einigen müssen und werden.

Aber warum gibt es eigentlich diesen AJAX-Hype? Mit AJAX beginnt sich endlich ein standardisiertes Konzept der Datenübertragung zwischen einem Server und dem Browser zu etablieren, bei dem eine Webseite nicht bei jeder Anfrage durch einen Browser wieder komplett neu geladen werden muss. Nur gewisse Teile einer HTMLSeite werden bei Bedarf sukzessive nachgeladen. Und das reduziert bei interaktiven Webseiten die Wartezeiten bei einfachen Änderungen in einer Webseite exorbitant. AJAX erlaubt in Zukunft die Erstellung von Webpräsenzen, die mit einem Anwender nahezu in Echtzeit interagieren können. So wie es viele Anwender von ihren Desktop- Anwendungen kennen.

Eppstein, Steyer und Fuchs.

Anzeigen



  Melden Sie ihre Webseite in der Kategorie Ajax an. URL anmelden






Suchbegriffe zu Ajax:  Ajax, Web 2.0, lernen, vorlagen, Scripte, Tools, Computer & Internet, Software, Programmiersprachen, Ajax


Home | Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | FAQ & Hilfe | Impressum | Blog





Copyright © 2005 - 2017