Webseite anmelden        Deutsches Webverzeichnis Webkatalog German / Europe Web Directory  RSS FeedWebverzeichnis-Webkatalog » Kunst & Kultur » Musik » CD & DVD

CD & DVD

 Anzeigen


CD & DVD

In der Medienwelt hat sich im laufe der Jahre durch die Erneuerungen einiges getan, die Veränderung ist schnell in den Alltag übergegangen. Bei diesen Medien wird die Speicherleistung immer wieder verbessert. Verfügen die Single Layer DVDs über eine Speicherkapazität von 4.7 GB, ungefähr 8.5 GB können auf den Double Layer DVDs abgespeichert werden. Dies hat zur Folge, dass die Aufnahme von Filmen bis zu vier Stunden auf eine DVD passen, entweder in DVD Qualität oder 16 Stunden in VHS-Qualität, ohne das man die Disk während des Schauens wechseln muss! DVDs die den Namen tragen Dual Layer oder Double Layer versteht man solche, bei denen beide Schichten einer Seite der DVDs bespielbar sind. Die Schichten einer Seite der DVD werden Layer genannt. Werden auf einer Seite zwei Schichten verwendet heißen diese meist DVD-9 oder DVD-18, dann ist in der Regel die Sprache von Dual Layern. Natürlich ist diese Qualität auch als Rohling zu bekommen. Da inzwischen diese Medien von der Industrie, von kleinen Firmen wie auch von privaten Haushalten zur Speicherung und Archivierung genutzt werden, entwickelte sich die Vorstellung, die Rohlinge entsprechend beschriften zu können. Selbstverständlich kann auf dem Rohling vermerkt werden was sich darauf befindet, nur sieht dies nicht professionell aus. Auf Grund dessen entwickelte sich eine neue Technik: Lightscribe.

Das englische Wort Lightscribe setzt sich aus light (Licht) und the scribe (Schreiber) oder to scribe (ritzen) zusammen, somit wohl Lichtschreiber. Für dieses Verfahren braucht man eine Software wie den richtigen Rohling und einen Brenner der diese Funktion unterstützt. Diese Technik belichtet per Laserstrahl das Label und chemisch wird die Oberfläche verändert, so dass sich auf dem Label ein Motiv entwickelt.

Der erste Schritt des Brennvorganges bleibt der gleiche auch bei CD-R oder DVD-R mit extra Beschichtung. Die Labelsoftware startet erst wenn nach dem Brennen der Rohling umgedreht wurde. Auf diese Weise kreiert man sein individuelles Label und gibt einen Befehl an den Drucker, eigentlich zum Lasern. Das Label eines Rohlings wird mit Hilfe des Lasers bearbeitet und die Oberfläche wird chemisch verändert, und schon ist das Motiv für jeden zu sichten. Weil mit einem sehr feinen Laserstrahl gearbeitet wird ist die Auflösung sehr gut und so können auch Foto-Motive dargestellt werden, kann jeder Nutzer hier seiner Kreativität freien Lauf lassen.






  Eintrag in der Kategorie "CD & DVDanmelden.








Home | Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | FAQ & Hilfe | Impressum | Blog





Copyright © 2005 - 2017